Neuer Richtwertmietzins seit 1.4.2017!

Achtung die Richtwerte wurden neu festgelegt und sind für die Sachbezüge von Dienstwohnungen (ab 1.1.2018) zum Beispiel sehr wichtig. Die neuen Richtwerte ab 1.4.2017 pro m² Nutzfläche: Burgenland – € 5,09 Kärnten – € 6,53 Niederösterreich – € 5,72 Oberösterreich – € 6,05 Salzburg – € 7,71 Steiermark – € 7,70 Tirol – € 6,81…

Kfz – Abstellplatz (alt) im Zubehör-Wohnungseigentum – Neues vom OGH

Seit 1.7.2002 kann an Abstellplätzen für Kraftfahrzeuge nur mehr selbstständiges Wohnungseigentum begründet werden; wurde davor ein solcher Abstellplatz mit einer Wohnung verbunden, so bleibt diese Verbindung weiterhin gültig. Voraussetzung dafür, dass sich das Wohnungseigentum aber auch auf ein solches, nicht eigens eingetragenes Zubehörobjekt erstreckt, ist aber, dass sich diese Zuordnung aus dem Wohnungseigentumsvertrag oder einer…

Schriftliche Bekanntgabe der maßgeblichen Umstände für einen Lagezuschlag bei Wohnungsmiete!

hzouNach der maßgeblichen Rechtslage ist ein Lagezuschlag nur dann zulässig, wenn die Liegenschaft, auf der sich die Wohnung befindet, eine Lage aufweist, die besser ist als die durchschnittliche und dem Mieter die für den Lagezuschlag maßgebenden Umstände ,,in Schriftform“ ausdrücklich bekannt gegeben wurden. Im Anlassfall war strittig, ob diese Schriftform dadurch gewahrt ist, dass die…

Grundstückswert – Rechner online!

Zur Berechnung des Grundstückswertes kann nun der Grundstückswert-Rechner auf der Homepage des Finanzministeriums benutzt werden. Der Grunderwerbsteuer unterliegen Erwerbe von Grundstücken im Inland, wobei der Erwerbsvorgang nicht nur durch Abschluss eines Kaufvertrages, sondern etwa auch durch Ersitzung oder im Rahmen einer Zwangsversteigerung erfolgen kann. Als Bemessungsgrundlage für die Berechnung der Grunderwerbsteuer (GrESt) dient der Wert…