Grunderwerbsteuer : Die Neuerungen! 1.Teil (§ 1 Abs 3 GrEStG)

Die Neuerungen seit 1.1.2016: Beteiligungsgrenze der Gesellschaftsanteile – Die entscheidende Beteiligungsgrenze an einer Gesellschaft mit österreichischem Grund wurde von 100 % auf 95 % herabgesetzt. Außerdem ersetzt die Organschaft die Unternehmensgruppe, sodass nun auch eine Unternehmensgruppe, die die Anteile vereinigt, die Grunderwerbsteuer auslöst. z.B.: Eine GmbH mit österreichischem Grund und folgenden Beteiligungen A mit 60…